Was tun bei Rückenschmerzen?

Jeder möchte bei Rückenschmerzen was tun, das ihm eine Linderung verschafft wird. Wer schon einmal Rückenschmerzen erlebt hat, der weiß, wie unangenehm dies sein kann. Der Rücken ist ein sehr zentraler Punkt am Körper – kommt es hier zu Schmerzen, bereiten einem noch so kleine Bewegungen schon Probleme. Die Frage ist also:

Was kann ich bei Rückenschmerzen tun?

RückenschmerzenDie besten Soforthilfemaßnahmen sind mit Wärme oder Kälte zu bekommen. Dabei sollte man akute Schmerzen in der Regel eher mit Kälte (wie zum Beispiel mit kalte Lendenwickeln, Eisspray oder Eiswürfelmassagen) behandeln, während chronische Schmerzen gut auf Wärme (wie zum Beispiel ein Bad bei 36 – 40°C oder Wärmepackungen) ansprechen.

Eine Stufenlage kann besonders bei Rückenschmerzen wahre Wunder wirken. Bei dieser legt man sich flach auf den Rücken und legt die Unterschenkel auf eine Erhöhung (wie zum Beispiel das Sofa). Die Knie- und Hüftgelenke werden dabei um 90°C gebeugt und führen zu einer optimalen Wirbelsäulenentlastung. Hier können sie auch spezielle Liegewürfel für die Stufenlage bekommen.

Man sollte weiterhin bei Rückenschmerzen was tun, was einen in Bewegung hält. Die Schmerzen führen oft dazu, dass man sich durch Ruhe versucht zu schonen. Die Erfahrung hat jedoch gezeigt, dass Nichtstun die Rückenschmerzen sogar verschlimmert.

Rückenschmerzen vorbeugen

Kann man bei Rückenschmerzen etwas tun um vorzubeugen? Ja! Gerade bei Rückenschmerzen gibt es viele Möglichkeiten um sie zu vermeiden. Hat man mit Rückenbeschwerden zu kämpfen, sollte man genau auf seine Haltung achten. Eine schlechte Körperhaltung kann zu Rückenschmerzen führen.

Das häufige Sitzen auf einem Gymnasikball führt durch das stetige Ausbalancieren des Körpers dazu, dass selbst die kleinen Muskeln um die Wirbel herum gekräftigt werden. Zudem ist das Besuchen eines Wirbelsäulenkurses oder Rückenschulen ratsam, da hier die wichtigen Muskelpartien gekräftigt werden und eine rückenschonende Bewegung eingeübt wird.

Keine Besserung in Sicht?

Was tun, wenn die Beschwerden sich nicht bessern? Wenn die Beschwerden länger als ein paar Tage anhalten, sollte ein Arzt aufgesucht werden. Ebenso sollte man sofort zum Arzt, wenn es sich um sehr starke Schmerzen handelt oder die Bewegung auffallend durch die Rückenschmerzen eingeschränkt wird.