Was soll ich tun bei Rückenschmerzen in der Schwangerschaft?

Ist das Wunschkind unterwegs, tritt bei vielen Frauen neben der Freude noch etwas anderes auf: Rückenschmerzen. Schwangerschaft wird bei vielen erfahrenen Müttern häufig schon direkt mit unangenehmen Rückenschmerzen in Verbindung gebracht. Einige setzen die Begriffe schon gleich: Rückenschmerzen = Schwangerschaft.

Die gute Nachricht: das muss gar nicht unbedingt sein. Je nach Ursache der Schmerzen gibt es verschiedene Hilfsmöglichkeiten und das alles ohne die schlechten Nebenwirkungen wie Medikamente sie mit sich bringen würden.

Die Rückenschmerzen in der Schwangerschaft

Schwangere Frau mit Rückenschmerzen

Die erste Maßnahme ist es, herauszufinden, was Ursache für die Rückenschmerzen ist. Schwangerschaft führt hauptsächlich drei Arten von Rückenbeschwerden mit sich:

Zuerst die auch als echte Rückenschmerzen bezeichneten Leiden. Eine schlechte Haltung des Körpers, eine falsche Hebetechnik oder auch schwache Muskeln führen zu einer Überbelastung vom Rücken. Häufig kommt es im Laufe des Tages zu einer Verschlimmerung der Rückenschmerzen. Schwangerschaft und Ischias-Schmerzen treten ebenso gerne gemeinsam auf. Bei dieser Ursache von Rückenschmerzen kommt es häufig zu einem Kribbeln und Schwächegefühl im Rücken. Beckenschmerzen sind die Ursache für unechte Rückenschmerzen. Schwangerschaft führt zu einem hohen Prozentsatz zu dieser Form.

Die Behandlung ist jeweils eine andere und Folge einer ungeeigneten Therapie wäre eine Verschlechterung der Rückenschmerzen. Schwangerschaft und mögliche Probleme sollten daher von einem geeigneten Fachmann genau diagnostiziert werden.

Selbsthilfe bei Rückenschmerzen während der Schwangerschaft

Zur Selbsthilfe bieten sich viele Methoden wie zum Beispiel eine Massage am unteren Rücken, ein warmes Bad und besonders auch ein Stützgürtel an.

Damit es gar nicht erst zur Entstehung von Rückenschmerzen kommt, sollte man sich bereits vor der Schwangerschaft so fit wie möglich halten und auf eine korrekte Körperhaltung achten.

Bei Beachtung dieser Punkte wird die Gleichsetzung Rückenschmerzen = Schwangerschaft schnell in Vergessenheit geraten.